Die Nordsee

Meer

Die Haupt-Strandorte in Dithmarschen und im südlichen Nordfriesland sind Büsum und St. Peter-Ording. Ideal um am Strand zu entspannen und einen herrlichen Tag am Meer zu verbringen.

St. Peter-Ording bietet im Ortsteil Ording einen schönen Badestrand. In den Sommermonaten gibt es ein vielfältiges Programm an Freizeitmöglichkeiten: Strandsegeln, Kitesurfen, Katamaransegeln, öffentliche Ballspiele am Strand. In Bernsteinkursen kann man den Stein selbst bearbeiten und daraus z.B. Schmuck machen. Tipp: Ein Stück hausgemachter Blechkuchen im 54 Grad Nord genießen!

Büsum hat viel Geld in die Hand genommen, um die Perlebucht anzulegen: Strand, Grill- und Picknickplätze. Hier könnt ihr eine launige Zeit mit Familie und Freunden verbringen. Wenn's den Kindern zu langweilig wird oder doch mal Wolken aufziehen, kann man die Zeit wunderbar im neuen Erlebniszentrum Phänomania erleben.

Wattwandern

Ein UNESCO Weltnaturerbe umsäumt die Küsten von Dithmarschen und Nordfriesland - das Wattenmeer. Bei Ebbe zeigt es sich in voller Schönheit und bietet Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten. Das ist die Gelegenheit, der Nordsee näher zu kommen.  Es empfiehlt sich grundsätzlich, eine Wattwanderung mit professioneller Frührung zu machen. Hier findet ihr einige Angebote:

 

Watterleben

De Büsomer Wattenlöpers

Wattführer Norddeich

St. Peter-Ording

Wer sich auf dem Weg zur Halbinsel Eiderstedt macht, sollte sich einen ausgedehnten Spaziergang zum Leuchtturm Westerhever gönnen. Anders als vermutet, befindet sich allerdings keine Gastronomie in den Häusern. Dort leben Mitarbeiter der Schutzstation Wattenmeer. Dennoch lohnt sich ein Besuch. Man kann den Leuchtturm besteigen und hat bei gutem Wetter eine herrliche Rundumsicht.

Ausflüge

Kegelrobben und Seehundbabys in Friedrichskoog. Ihr könnt ihr die Seehundstation ganzjährig besuchen, allerdings gibt es je nach Jahreszeit unterschiedliche Öffnunngs- und Fütterungszeiten. Daher empfiehlt vor Besuch ein Blick auf die Homepage.

Aus allernächster Nähe könnt ihr dann sehen, wie die Jungtiere aufgezogen werden und erfahrt viel über Arten- und Umweltschutz. Ein beeindruckendes Erlebnis, nicht nur für Kinder.

Wie wäre es mit einer Eiderkreuzfahrt? Gestartet wird in Tönning im alten Hafen. Dazu gibt es eine Schleusung durch das Eidersperrwerk. Auf dem größten Fluss Schleswig-Holsteins kann man viel sehen und erleben.

Auf der "MS Princess" gibt's dazu noch lecker Essen. Es gibt auch Robbenfahrten, also raus auf die Nordsee, wo man die Tiere gleich in ihrem Lebensraum beobachten kann. Die "MS Adler II" fängt gleich noch Seetiere wie Krabben beim Törn.

Es lohnt sich auch immer ein Blick auf das Programm der Schutzstation Wattenmeer. Der Verein bietet an mehreren Standorten (z.B. St. Peter-Ording, Büsum, Husum) viele Veranstaltungen rund um das Thema Küste, Meer und Naturschutz.


Adresse

Ferienhaus Eiderperle

Poststr. 8

25774 Lunden

Telefon: 04882 6062774 | Fax: 04882 6062776

erholung (ätt) eiderperle.de

Lage

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.